Hund abgeben

 

Wir sind der festen Überzeugung, dass es sich kein Mensch leicht macht, einen Lebensgefährten abzugeben. Sollte es sich jedoch überhaupt nicht umgehen lassen, können wir nur folgenden Weg anbieten bzw. empfehlen:

 

Sollte es wirklich nicht vermeidbar sein, sind wir gerne bereit, bei der Vermittlung in ein neues, gutes Zuhause zu helfen. So es uns möglich ist, übernehmen wir den Hund und bringen ihn bis zur Vermittlung in eine Pflegefamilie. Besser wäre allerdings die Lösung, dass das Tier bis zur Vermittlung in seinem alten Heim bleiben kann.

 

Eine weitere Möglichkeit: Sprechen Sie mit Ihrem ortsansässigen Tierschutzverein. Auch dort wird man sich für die Vermittlung einsetzen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Bitte gehen Sie aber jede erdenkliche Möglichkeit durch, um den Hund vielleicht doch halten zu können, er wird es Ihnen danken. Niemand verdient es, abgeschoben zu werden, schon gar nicht ein Hund.

 

Wir stellen keine Privathunde auf unserer Homepage vor. Wenn Sie sich von Ihrem Tier trennen müssen,machen wir mit Ihnen einen üblichen Tierübereignungsvertrag.

 

Bitte wenden Sie sich per Email an Thomas und Nicole Schmidt