Dringend Hilfe gesucht!

Jeden Tag bekommen wir neue Hilferufe. Natürlich wollen wir helfen und oft sind uns die Hände gebunden. 

Wir arbeiten alle ehrenamtlich und verbringen viel Zeit neben der eigenen Familie und der Arbeit für den Tierschutz. Die meisten Gründe aus denen wir an unsere Grenzen stoßen sind:

  • fehlende dobermannerfahrene Pflegestellen.
  • fehlende Kurzzeitunterbringungen für Dobermänner. 
  • zu große räumliche Entfernung um zu helfen. 
  • fehlende finanzielle Mittel, um notleidenden Dobermännern bei Krankheit, Trainerstunden und Unterbringung zu helfen. 

Auf dieser Seite stellen wir Dobermänner vor, die dringend Hilfe benötigen. Wir erklären, welche Art von Hilfe wir hier brauchen. Unsere Hoffnung dass Sie vielleicht eine Möglichkeit finden zu helfen. Diese Hunde gehören noch nicht der Dobermann Nothilfe - nachdem wir eine Pflegestelle bieten können oder wir eine finanzielle Absicherung gefunden haben - können wir die Hunde in die Vermittlung aufnehmen. 

2018-03-02

Geschlecht Hündin
Geboren

2016

Kastriert

Ja

Alleine bleiben

Ja

Auflagen

Nein

Beschreibung

Im Haus sehr verschmust und lieb zu Menschen. Kinder lieber ältere. Kein Jagdtrieb. Im Garten bellfreudig. 

Besonderheit

Lebt erst kurz bei bei der aktuellen Familie. Bisher wenig Erfahrungen über das Sozialverhalten. 

Abgabegrund Versteht sich nicht mit einer weiteren Hündin im Zuhause.