Rüdiger – Dobermann

Rüde - *2014

eingestellt: 31.03.2018

update: 06.04.2018

 

Name Rüdiger
Rasse Dobermann
Geschlecht Rüde - kastriert
Geboren 2014
Farbe schwarz/rot
Größe / Gewicht ? cm/ ? kg
Verträglichkeit mit Hunden  Ja
Verträglichkeit mit Katzen Ja
Verträglichkeit mit Erwachsenen Ja
Verträglichkeit mit Kindern unbekannt
Kann alleine bleiben  
Im Auto mitfahren  
Beißvorfall / Auflagen Nein
Wesenstest Nein
Handicap Nein
Aufenthaltsort 21255 Kakenstorf

Rüdiger - ein Traum von einem Dobermann

 

Rüdiger wurde ausgesetzt, er war angebunden und trug einen Maulkorb. Wie lange der arme Kerl so ausharren musste, kann keiner sagen. Nach 1,5 Jahren Tierheim (davon 1 Jahr in Hamburg, was seine Vermittlungschancen minimierte – so ein großer bewegungsfreudiger Hund benötigt viel Platz auf dem Lande) durfte er endlich ausziehen. Rüdiger nahm an Gewicht zu, er war durch den Stress im Tierheim extrem abgemagert, und lebte glücklich bei seinem neuen Frauchen.

 

Leider ist Rüdiger ein typischer Dobermann: im Haus ein entspannter sehr lieber und kuschelbedürftiger Hund, draußen dagegen sehr empfindlich auf Bewegungsreize. Autos, Fahrradfahrer, Jogger… alles möchte er anspringen. Damit umzugehen erfordert körperliche Kraft bzw. eine konsequente Erziehung und Durchsetzungsvermögen. Leider hatte sein Frauchen das alles nicht, so brachte sie Rüdiger schweren Herzens wieder zu uns.

 

Nun sucht er neue Besitzer, die sowohl die körperlichen Voraussetzungen sowie die Hundeerfahrung mitbringen, die ein Hund wie Rüdiger erfordert.

 

Rüdiger ist verträglich mit Hündinnen und Rüden, solange sie ihm seine Ressourcen nicht streitig machen. Anfangs ist er zu fremden Menschen ein wenig schüchtern, das gibt sich aber schnell und dann wird gekuschelt.

 

Der sensible Kerl braucht unbedingt ein ruhiges Umfeld außerhalb der Großstadt sowie einen erfahrenen Menschen, der ihn sicher und souverän durch das Leben führt.

 

Update 28.03.2018 - Bericht der Pflegestelle nach der ersten Woche:

Rüdiger macht sich prima!

Rüdiger ist ein sehr folgsamer und gelehriger Hund, der zur Zeit weder Probleme mit Katzen, Hunden oder Wild hat. Er lernt sehr schnell und sehr willig, allerdings braucht er eine starke und straffe Führung im Sinne von konsequent.

 

Das Wichtigste, was es zu Rüdiger zu sagen gibt, ist dass er sehr schnell eine Bindung aufzubauen scheint (womit er es auch gerne übertreibt - meint, er jammert schnell hinterher). Ich persönlich denke, dass Rüdiger gut als Zweithund geeignet wäre. Zu viele Hunde machen ihn eher noch nervös.

 

Das größte Problem sind aktuell noch Unsicherheiten, wenn er an der Leine ist, dann geht er stark in die Leine und "überspielt" diese Unsicherheit mit zerren, Menschen kurz anspringen, etc. Ihn dann zu unterbrechen oder zu maßregeln ist sehr schwer, da er sich dann sehr reinsteigert und versehentlich auch schon mal schnappt, allerdings nicht ernsthaft. An der Leine ist er sehr reizempfänglich, was allerdings auch schon langsam besser wird.

 

Im Haus oder auf dem Grundstück ist er ziemlich entspannt, wie ja schon beschrieben.

 

Rüdiger braucht ein Frauchen oder Herrchen was gewillt und in der Lage ist, an diesen "Baustellen" zu arbeiten und ihm den Halt und die Sicherheit sowie Konsequenz gibt, die er braucht.

 

Weitere Infos unter:

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Ilka Brinkmann

ilkabrinkmann@gmx.de