Spendenaufruf Amy

Amy braucht dringend unsere Hilfe!

 

Wenn es kommt, dann knüppeldick: Unsere Traumhündin  Amy  hatte ein  zu Hause, machte keinen Unsinn, kennt Grundkommandos, ist gut erzogen und dennoch fand sie sich eines Tages in einer Hundepension wieder.  Zeitmangel soll  der Abgabegrund  gewesen sein. Amy läuft super an der Leine, kann nach einer Eingewöhnung alleine bleiben, liebt Artgenossen und kennt Kinder.

 

Kaum den ersten Schrecken verdaut, mussten wir feststellen, dass Amy Tumore an beiden Gesäugeleisten hat. Die eine Seite wurde bereits  am 09.01 entfernt  und die Lunge wurde geröngt.  Der Tumor war gutartig und auch die Lunge ist frei.  Sobald alles verheilt ist und Amy sich etwas erholt hat, steht eine zweite OP an, in der die andere Seite entfernt und unsere freundliche und aufgeschlossene Hundedame auch kastriert wird.  Wir sind guter Dinge, dass auch die anderen Tumore gutartig sein werden, doch die zweite OP und die Kastration sind unumgänglich, da Amy immer wieder unter Scheinträchtigkeit litt und die Gefahr besteht,dass sich immer wieder Tumoren gebildet hätten, die dann vielleicht irgendwann nicht mehr gutartig gewesen wären. 

 

Zum Glück lebt Amy bei einer wundervollen Pflegestelle, die sich wirklich einfühlsam um unsere Hummel kümmert. Und nun brauchen wir DRINGEND euch: Bitte helft uns die sehr hohen Tierarztrechnungen zu begleichen! Jeder noch so kleine Betrag hilft uns und Amy !

 

Im Namen von Amy bedanken wir uns von Herzen bei euch! 

 

Dobermann Nothilfe e.V.

Kreissparkasse Altenkirchen

IBAN: DE08 5735 1030 0012 0035 88

BIC: MALADE51AKI

Verwendungszweck: AMY

 

oder per PayPal: info@dobermann-nothilfe.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0