Marley,Mischlingsrüde ca 5 jahre alt

Name: Marley

Geschlecht: Rüde
Rasse:

Geburtsjahr: 2010

Größe: 60-65cm, 30 kg

Kastriert:ja

Andere Hunde: Hündinnen ja, Rüden bedingt

Katzen: neutral

Kinder: ja, standfeste

Handicap: siehe "Marleys Geschichte"


Hallo Leute, ich bin der tolle Marley, und ich bin zu haben! Wer versteht das schon? Da sitze ich nun hier  in dem polnischen Tierheim fest, und weil ich ein großer lebhafter Bub bin, macht sich kein Mensch die Mühe, meinen superfeinen Charakter zu würdigen. Dabei würde ich sogar meinen Lieblingsknochen hergeben, wenn mich nur jemand streichelt und ein wenig mit mir spielt. Ich habe Temperament und kann vor Freude überschäumen, und dann belle ich, denn ich bin ein Hundemann! Ich freue mich total und bin begeistert, wenn ein Mensch mich auch nur ansieht, dann kann ich einfach nicht anders. Eure Kinder müssten also schon standfest sein.

 

Ach ja, ich liebe alle Menschen und bin treu und brav und würde alles für sie tun. Deshalb sagen die Pfleger hier, ich muss Euch von mir erzählen, damit ich eine Pflegestelle bei Euch bekomme. Hier sieht mich ja keiner an, da bleibe ich glatt sitzen und ohne Euch gehe ich einfach ein! Dabei sehe ich supergut aus und würde auch Eure Hündinnen lieben. Nur Rüden - wer braucht die schon zur Gesellschaft???? Und Katzen mag ich auch nicht.

 

Nun müsst Ihr bitte ganz schnell schreiben, mailen, telefonieren, damit ich zu Euch darf und Euch meinen Lieblingsknochen bringen!!! Ja, ich würde wirklich alles für Euch tun, für ein wenig streicheln und Zuwendung! Euer Marley

Ich könnte im Juli bei Euch sein.

 

Marleys Geschichte:

Er hatte sehr wohl eine Familie, aber als er einen schweren Unfall hatte, haben sie ihn einfach nicht behandeln lassen. Wahrscheinlich in der Hoffnung, dass er bald stirb. Aber Marley ist ein Kämpfer!
Unsere polnischen Tierschutzfreunde haben ihn aufgenommen und versorgt. Die Behandlung hat sehr lange gedauert und bis heute hat er immer noch kein Gefühl in einem Hinterbein.Aufgrund seiner Verletzungen ist Marley inkontinent geworden ist. Durch die neurologische Schädigung war er auch nicht mehr in der Lage seine Rute hoch zu nehmen, so dass diese amputiert werden musste.


Marley hat trotz allem nicht das Zutrauen zu den Menschen verloren. Er ist ein ganz lieber, feinsinniger Rüde, der die Menschen immer noch sehr liebt.

 

 


Infos unter Dobermann Nothilfe e.V.

Frau jeanette Otto

jeanette1.otto@gmail.com